Facebook Share
-

Und jetzt ist es fertig! Nach nur 3 Jahren Entwicklungsarbeit präsentieren Ben Joscha Grope und ich voller Stolz P.L.A.Y. P.L.A.Y. steht für Project Laboratory for Architecture  and Yearnings (Projekt Labor für Architektur und Sehnsüchte) und ist das erste Architekturbüro, dass sich der Idee des (Gesellschafts-)Spiels um Bedeutung zu eigen gemacht hat. Im Kern geht es darum, sich als ein Prozessmoderator zu verstehen, der mit allen Beteiligten (Bauherren, Bewohner, Anwohner, ...) ein gemeinsames Spiel zur Entwicklung eines Objektes oder eines Raumes zu verstehen. Meine Leistung dabei beschränkt sich auf den Bereich Symbolanalyse, Bestimmung und Kommunikation. Das planen, entwickeln, gestalten und errichten überlasse ich natürlich dem Architekten Ben Joscha. Architektur und Marken/Kommunikation verfügen über viele Schnittstellen, die wir noch lange ausloten werden und können. Wer mehr über P.L.A.Y. erfahren möchte: 

Blog:

http://www.systemicarchitecture.net/

Seite:

http://www.playarchitecture.net/

    

Zurück