Facebook Share
-

"Ich hasse Marketing, mach mal Marketing". Mit dieser Aussage ausgestattet, durfte ich für den unabhängigen Finanzdienstleister Truscon das Marketing entwickeln. In diversen Gesprächen mit dem Inhaber konnten wir herausarbeiten, was ihn am Marketing so stört. Für ihn, als Unternehmer ist es ein Grauen, wohlklingende, heiße Luft zu produzieren. Er glaubt an Substanz und Tiefgang. Na prima, dachte ich, da sind wir ja schon mal zu zweit. Im Ergebnis haben wir beschlossen, die Unternehmensinhalte journalistisch und dokumentarisch aufbereiten zu lassen. Deshalb durften Ina Kaifi, Vito Avantario (freie Journalisten), Klaus Westermann (dokumentarisch arbeitender Fotograf) und Wolfgang von Geramb (Designer) frei und ungehindert die Truscon durchleuchten. Sie fanden tolle Geschichten, von tollen Menschen. Diese Geschichten haben wir in Form von Interviews und Filmen aufbereitet, die wir auf der neuen Online-Seite und in einem Kundenmagazin (KANT) veröffentlicht haben. Die Ergebnisse sind so überzeugend, dass wir diesen Pfad nicht mehr verlassen werden. Zu sehen unter www.truscon.de

    

Zurück